Was kostet dich ein Auto wirklich?

Was kostet dich ein Auto wirklich?

Deutschland ist das Land der Autos! Wir lieben unsere Autos wie kein anderes Land in Europa.

0
Autos sind in Deutschland aktuell zugelassen!

Über 2/3 besitzen ein Auto

#FUNFACT

Viele Menschen bezahlen für die Absicherung ihres KFZ mehr Geld als für sich selbst. Verrückt, oder? Wer fährt das Auto, wenn der Besitzer nicht mehr in der Lage dazu ist, weil er den Schutz seines eigenen Körpers vergessen hat? Hmm…

Es ist weitläufig bekannt, dass ein Auto neben den Vorzügen, die es bringen kann, unglaublich teuer ist.
Doch wie teuer ist es wirklich?

In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Kosten du für dein Auto pro Monat rechnen solltest.

Welche Kosten entstehen durch mein Auto?

Anschaffungskosten:

Wer nicht das Glück hat, ein Auto geschenkt zu bekommen, muss wohl oder übel dafür Einiges an Geld hinlegen, um sich ein eigenes Auto kaufen zu können.
Die Spanne ist hierbei riesig. Von alt und gebraucht bis hin zu fabrikneu und das neuste vom neusten.

#ACHTUNG

Ein Neuwagen ist nicht nur teurer als ein Gebrauchtwagen, er hat auch einen deutlich höheren Wertverlust!

Je nach Modell kann jedoch der Gebrauchtwagen in Sachen Verbrauch, Reparaturrisiko und Versicherungskosten das Nachsehen haben.

Spritkosten

Wer sich für einen Diesel entscheidet, zahlt zwar weniger an der Zapfsäule. Dafür ist ein Diesel in der Anschaffung, in KFZ-Steuer und im Wertverlust stärker benachteiligt.

#MERKE

Je kleiner das Fahrzeug und je weniger Fahrtkilometer, desto eher lohnt sich ein Benziner.

KFZ-Versicherung

Hier kann es schnell teuer werden. Wer eine geringe Schadensfreiheitsklasse hat, sein Auto auf der Straße parken muss und ein sehr beliebtes Auto fährt, kann schnell horrende Summen zahlen müssen.

Der Preis für die KFZ Versicherung hängt von einigen Faktoren ab:

Diese Faktoren machen deine KFZ Versicherung günstiger:

Nur Haftpflicht 54%
Haftpflicht & Teilkasko 37%
geringere Fahrleistung
13%
Werkstattbindung
10%
Berufsrabatt für Beamte
8%
Wohneigentum
3%
Fahrerkreis (VN+Partner) / nächtlicher Einzelgarage
1%

Diese Faktoren machen deine KFZ Versicherung teurer:

Alter des Versicherungsnehmers 100%
höhere Fahrleistung 61%
Regionalklasse (Schadenshäufigkeit am Wohnort)
Regionalklasse 54%
Fahrerkreis (VN+ Partner+ Kind)
25%
Rabattschutz
21%
Schutzbrief
4%
Zahlweise halbjährlich
3%
Einschluss grobe Fahrlässigkeit
1%

Diese Daten basieren auf einem männlichen Fahrer, 45 Jahre, Angestellter, seit 1990 Führerschein, verheiratet, keine Kinder, Wohnort Stuttgart, kein Wohneigentum, Alleinfahrer ohne Punkte in Flensburg

Haftpflicht + Vollkasko mit 150€ SB TK / 300€ SB VK SF 15, ohne Werkstattbindung, jährliche Zahlweise, ADAC Mitglied,

Fahrzeug: VW Tiguan 2,0 TSI 4 Montion 155 kW, EZ 03/2013, 12000km p.a., ausschließlich private Nutzung, öffentlicher Parkplatz

KFZ Steuer

Bei Kosten für dein Auto pro Monat sind natürlich auch die zu zahlenden Steuern mit einzuberechnen. 

♦ Je mehr Hubraum dein Auto hat, desto höhere Steuern werden verlangt.
♦ Je schadstoffärmer sein Auto, desto niedriger ist die KFZ-Steuer p.a.

#ACHTUNG

Wer einen Diesel fährt, zahlt deutlich mehr Steuern für sein Auto als mit einem Benziner. Elektrofahrzeuge sind für 10 Jahre steuerfrei, wenn sie zwischen dem 18.Mai 2011 und dem 31.Dez. 2020 erstzugelassen werden. Anschließend bezahlst du nur 50% der eigentlichen KFZ Steuer!

Mehr Infos zur Steuerfreiheit von Elektrofahrzeugen gibt es hier!

Wertverlust

Eines der ärgerlichsten Eigenschaften von Autos ist der enorme Wertverlust. Ein Neuwagen verliert im ersten Zulassungsjahr 25% seines ursprünglichen Wertes! Anschließend verliert ein Auto um die 5-6 % pro Jahr.

Weitere Zahlen dazu gibt’s weiter unten.

Wartungskosten

Ein Auto muss alle 2 Jahre zur Hauptuntersuchung, benötigt jedes Jahr (je nach Nutzung) einen Servicetermin mit Ölwechsel und muss bei Bedarf noch repariert werden. Denn Verschleiß gibt es leider immer.

Was kostet mich ein Auto der Kategorie pro Monat?

Der Kleinstwagen zählt zu den günstigsten Autos, bietet jedoch auch am wenigsten Komfort.
Besonders geeignet ist er für Stadtfahrer, da er einen vergleichsweisen niedrigen Verbrauch hat. Auch die Parkplatzsuche gestaltet sich mit Abstand am einfachsten.

Was kostet mich ein Auto der Kategorie pro Monat?

Hier sind wir bei einem Familienfahrzeug angelangt. Wer etwas mehr Platz benötigt, wird mit dem Kleinstwagen nicht glücklich. Doch ein größeres Auto bedeutet auch gleichzeitig eine höhere monatliche Belastung!

Was kostet mich ein Auto der Kategorie pro Monat?

Jetzt kommen die Flackschiffe unter den Autos. Wer luxeriös von A nach B fahren möchte und das nötige Kleingeld übrighat, ist in der Oberklasse richtig.
Doch an diesem Punkt wird das Loch im Portemonnaie richtig groß! 1096€ pro Monat musst du mindestens berappen, wenn du dich mit deinem Auto in der Oberklasse bewegst.

Kosten:

Nutzung 5 Jahre

Neuwagen für 62300€ in Basisausstattung (BMW 6er 630i Gran Turismo Steptronic (190 kW)

Durchschn. Verbrauch: 6,2l Super/ 100 km

 

Fahrleistung p.a. 15.000€ 

Was sollte dich dein Auto eigentlich kosten?

Wenn du den Kauf eines Autos an dein Einkommen anpassen möchtest, solltest du die monatlichen Kosten eines Autos unbedingt in deine Rechnung mit einbeziehen.

Schulden loswerden

Tipp Nr. 1

Kaufe auf keinen Fall ein Auto, welches in den Anschaffungskosten dein Jahreseinkommen übersteigt. Die Verbindlichkeiten können dein Erspartes oder mögliches Erspartes vernichten.

Schulden loswerden

Tipp Nr. 2

Kaufe auf keinen Fall einen fabrikneuen Wagen. Der Wertverlust im ersten Jahr ist enorm.
Oder würdest du eine Investition tätigen, von der du weißt, dass du 1 Jahr 25% deines gesamten Geldes verbrannt hast?

Tipp Nr. 3

Ein Auto ist nur in besonderen Fällen ein Anlageobjekt und eine sich lohnende Investition. In den meisten Fällen vernichtet ein Auto sehr viel Geld.
Betrachte deshalb einen Fahrzeugkauf nur bei Sondersituationen als Anlageobjekt.

Schulden loswerden

Tipp Nr. 4

Der Durchschnitt in Deutschland zahlt jeden Monat 14 bis 15 % seines Nettoeinkommens für Mobilität.
Richte dich bei der Entscheidungsfindung für ein neues Auto nach diesem Durchschnittswert, wenn du in Zukunft weiterhin clever mit deinem frei zur Verfügung stehenden Geld umgehen möchtest.

Alles was das Herz begehrt!

Du bist offen für: regelmäßige Tipps & Tricks rund ums Thema Geld / Anlagestrategien / Updates zu aktuellen Wirtschaftsthemen / Insiderwissen aus der Finanzbranche / Erfolgsgeheimnisse für deinen Finanzplan.

Dann ist unser Newsletter genau das richtige für dich! Topaktuelles Wissen aus erster Hand. KEIN SPAM!

100% Datenschutz. Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Jederzeit mit einem Klick kündbar.

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Alle in dem Artikel verwendeten Bilder stammen von der Website https://pixabay.com.

Erzähle deinen Mitmenschen von uns!

Mit den besten Grüßen und bleib up to date

dein-moneycoach.de

Autor-Josef Leu

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen