Pauschalbeträge – Steuern sparen ohne Quittung

Pauschalbeträge – Steuern sparen ohne Quittung

Wer Steuern zahlt, der kann sich durch eine Steuererklärung bei Anrechnung verschiedener Kosten wie Arbeitsmittel, Arbeitszimmer, Arbeitsweg etc. einiges von den bereits gezahlten Steuern zurückholen.
Da die Finanzämter überlastet sind, haben diese sogenannte Pauschalbeträge für verschiedene Kosten eingerichtet.

Der Artikel im Überblick:

Pauschalbeträge sind Beträge, die du in der Steuererklärung angeben kannst, ohne die Kosten dafür durch Belege und Rechnungen nachweisen zu müssen.

Der Fiskus geht hierbei davon aus, dass im Durchschnitt bei jedem diese Art von Kosten anfallen. Der Aufwand diese Kosten einzeln zu prüfen, ist zu hoch.

Jedoch solltest du zuerst alle Pauschalbeträge kennen, um sie in deiner Steuererklärung auch angeben zu können.

111 Tipps zum Geldsparenbv

Unser Geschenk an dich!

Spare bis zu 390€ im Monat und gönne dir, wonach dir der Sinn steht! Trage dich jetzt in unseren E-Mail Newsletter ein und erhalte das e-book "111 Tipps zum Geldsparen" kostenlos!
111 Spartipps geschenkt

Im Newsletter gibt es  monatlich richtig frische Tipps rund ums Thema Geld! Was es nicht gibt – SPAM! 

#dukannstjederzeitwiederaustreten

111 Tipps zum Geldsparenbv

Unser Geschenk an dich!

Spare bis zu 390€ im Monat und gönne dir, wonach dir der Sinn steht! Trage dich jetzt in unseren E-Mail Newsletter ein und erhalte das e-book "111 Tipps zum Geldsparen" kostenlos!
111 Spartipps geschenkt

Im Newsletter gibt es  monatlich richtig frische Tipps rund ums Thema Geld! Was es nicht gibt – SPAM! 
#dukannstjederzeitwiederaustreten

1. Entfernungspauschale

Pauschalbeiträge

Wer täglich mehrere Kilometer zur Arbeit fährt, hat dafür auch hohe Kosten zu tragen. Doch diese Kosten rechnet der Fiskus an. Sogenannte „Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte“ sind als Werbungskosten abzugsfähig.

30 Cent pro Kilometer kann jeder für den einfachen Arbeitsweg anrechnen.

Der einfache Weg bedeutet, dass du NUR Hin- oder Rückweg anrechnen kannst.

TIPP

30 Cent pro Kilometer bis maximal 4500€ sind möglich. Der Fiskus sieht bei einer 5 Tageswoche von 230/ bei einer 6 Tageswoche 270 Arbeitstage als glaubhaft an.

(Einzutragen in Anlage N unter Wege zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, Zeilen 31 – 39)

2. Arbeitsmittel

Pauschalbeiträge

Wenn du für die Arbeit privat angeschaffte Gegenstände wie Aktentasche, Laptop, Büromöbel, Fachliteratur oder Werkzeug gekauft hast, kannst du diese steuerlich absetzen.
Hier kommt es auch deinen Beruf an. Es muss sich um ein überwiegend für deinen spezifischen Beruf nutzbares Arbeitsmittel sein.

Für den Fall, dass es sich bei den privaten Ausgaben für den Beruf um viele Kleinstbeträge handelt, die schwer nachzuweisen sind, hat der Fiskus eine Pauschale eingeführt.
110€ kannst du für Arbeitsmittel pauschal ansetzen. (Einzutragen in Anlage N unter „Aufwendungen für Arbeitsmittel“ Zeile 41)

TIPP

Übersteigen deine Kosten für Arbeitsmittel jedoch 110€, kannst du diese mit Rechnungsnachweis steuerlich geltend machen.

3. Kontoführungsgebühren

Pauschalbeiträge

Leider sieht man immer öfter, dass Banken die Kontoführungsgebühren wieder eingeführt oder erhöht haben.
Für Kosten durch Kontoführung, Überweisungen, Abhebungen etc. hat der Fiskus einen Freibetrag eingerichtet.

16€ sind pauschal anrechenbar.

(Einzutragen in Anlage N unter Weitere Werbungskosten, Zeilen 46 – 48)

4. Telefonkosten

Pauschalbeiträge

Bei Nutzung des eigenen Telefons für private und dienstliche Anrufe oder Zwecke, hast du die Möglichkeit dir einen Teil deiner Kosten anrechnen zu lassen.
Pauschal können 20% des gesamten Rechnungsbetrages, jedoch höchstens 20€ pro Monat abgesetzt werden.
Bis zu 240€ sind möglich.

(Einzutragen in Anlage N unter Weitere Werbungskosten, Zeilen 46 – 48)

5. Bewerbungskosten

Pauschalbeiträge

Auch bei der Jobsuche unterstützt das Finanzamt durch die Pauschale für Bewerbungsunterlagen. Es wird nicht verlangt, jede Quittung für Mappe und Co aufzubewahren.
8,50€ können bei Bewerbungen mit Mappe

2,50€ für Bewerbungen per Mail

abgesetzt werden

(Einzutragen in Anlage N unter Weitere Werbungskosten, Zeilen 46 – 48)

6. Typische Berufsbekleidung

Pauschalbeiträge

Berufstypisch muss sie sein. Der Bänker kann keinen Blaumann absetzen. Benötigst du jedoch für die Arbeit Kleidung, die typisch für deinen Beruf sind, so kannst du diese ebenfalls steuerlich geltend machen.

Zur Berufskleidung gehören zum Beispiel:

  • Schutzbekleidung jeder Art, z. B. Labormäntel, Arbeitskittel, Sicherheitsschuhe;
  • Uniformteile bei Uniformträgern und Dienstkleidung mit Dienstabzeichen;
  • Sportkleidung bei Sportlehrern;
  • weiße Hosen, Hemden und Blusen ohne Emblem bei Mitarbeitern eines Metzgereibetriebes
  • weiße Berufskleidung bei Heilberufen;
  • weiße Kittel sowie weiße Arztjacken bei Ärzten;
  • Modische weiße Oberbekleidung bei Friseuren.

Die Pauschale beträgt hierfür 150€ bis 200€

(Einzutragen in Anlage N unter Aufwendungen für Arbeitsmittel, Zeile 41)

TIPP

Übersteigen deine Kosten für typische Arbeitskleidung die Pauschale, kannst du diese mit entsprechenden Belegen in voller Höhe steuerlich geltend machen.

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on whatsapp
111 Tipps zum Geldsparenbv

Unser Geschenk an dich!

Spare bis zu 390€ im Monat und gönne dir, wonach dir der Sinn steht! Trage dich jetzt in unseren E-Mail Newsletter ein und erhalte das e-book "111 Tipps zum Geldsparen" kostenlos!
111 Spartipps geschenkt

Im Newsletter gibt es  monatlich richtig frische Tipps rund ums Thema Geld! Was es nicht gibt – SPAM! 

#dukannstjederzeitwiederaustreten

111 Tipps zum Geldsparenbv

Unser Geschenk an dich!

Spare bis zu 390€ im Monat und gönne dir, wonach dir der Sinn steht! Trage dich jetzt in unseren E-Mail Newsletter ein und erhalte das e-book "111 Tipps zum Geldsparen" kostenlos!
111 Spartipps geschenkt

Im Newsletter gibt es  monatlich richtig frische Tipps rund ums Thema Geld! Was es nicht gibt – SPAM! 
#dukannstjederzeitwiederaustreten

Alle in dem Artikel verwendeten Bilder stammen von der Website https://pixabay.com.

Erzähle deinen Mitmenschen von uns!

Mit den besten Grüßen und bleib up to date

dein-moneycoach.de

Autor-Josef Leu

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen