Rürup Rente – Wie du mit der Altersvorsorge deine Steuerlast senkst!

Rürup Rente – Wie du mit der Altersvorsorge deine Steuerlast senkst!

Du bist Selbstständiger, Unternehmer oder überdurchschnittlich verdienender Arbeitnehmer?
Dann hast du in den meisten Fällen ein Steuerproblem.

Rürup-Rente zusammengefasst

Steuerliche Absetzbarkeit: Höchstabzugsbeitrag 86% der Beiträge bis 23.712€ p.a.                                                          (steigend auf 100% bis 2025) 

Besteuerung der Rente: volle Besteuerung der Rente (bis 2040 steigend auf 100%)

Sozialversicherungspflicht der Rente: nur bei freiwilliger ges. Krankenversicherung

Verfügbarkeit: zu Rentenbeginn

Leistungen bei Tod im Rentenbezug: Optional wählbar

Hartz IV sicher: ja

Vererbbarkeit: nein

Zusatz: Arbeitskraftabsicherung ergänzbar

In diesem Artikel gebe ich dir einen Lösungsvorschlag für beide Probleme!

Weniger Steuern zahlen

Rentenlücke schließen

Ganz nebenbei vereint dich mit dem Rest der deutschen Bevölkerung, dass du im Alter bei Verlass auf die gesetzliche Rente ein Rentenproblem haben wirst, da der Staat mit dem aktuellen Rentensystem nicht in der Lage ist, deinen Lebensstandard zu halten.

Den meisten Deutschen droht ein stattlicher Verlust. Aktuell beträgt die Lücke bereits 57% in Bezug auf dein durchschnittliches Brutto.

0 %
Rentenlücke aktuell

Deshalb empfiehlt der Rentenversicherungsträger auf der Renteninformation deutlich, sich selbst um eine Rentenaufstockung zu kümmern. 
Kennst du schon alle Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge? In diesem Beitrag findest du alle Varianten im Überblick.
Der Staat hat mit dem Alterseinkünftegesetz im Jahr 2005 die Rürup-Rente geschaffen.

Bis zu 23.712€ Steuerersparnis

Die Rürup- Rente punktet vor allem mit ihrer sehr hohen steuerlichen Absetzbarkeit. Hierzu wurde im Steuerrecht eine Extra Ausgabe eingeführt.

BEACHTE:
Aktuell kannst du 86% der 23.712€ steuerlich absetzen. Die Absetzbarkeit wächst von Jahr zu Jahr bis 2025 auf 100%

Das bedeutet für dich, dass du in 2018 20.392€ bei der Steuererklärung ansetzen kannst.
Die Absetzbarkeit steigt bis 2025 um 2 % pro Jahr.

TIPP

Du willst deine Rentenlücke schnell und effektiv schließen? Dann zahl unbedingt die von der Steuer erstatteten Summe in den Rürup-Vertrag ein!

Wer kann die Rürup-Rente abschließen?

Prinzipiell jeder!

Der Schwerpunkt der steuerlichen Absetzbarkeit begrenzt die Zielgruppe der Rürup- Rente jedoch deutlich. Ein Geringverdiener hat zwar die freie Wahl diese zu besparen, jedoch würden sich andere Möglichkeiten deutlich mehr lohnen. Die Steuerlast des Geringverdieners ist in der Regel zu niedrig, als dass sich die Rürup- Rente für ihn lohnen kann.

  • Die Rürup- Rente ist für Unternehmer, Selbstständige und Vielverdiener sehr lukrativ

Wie wird die Rürup-Rente in der Rentenphase versteuert?

Wenn du deine Renten aus deinem Rürup-Vertrag beziehst, zählt deine Rente, als ganz normales Einkommen und wird nachgelagert besteuert. Die Höhe der Besteuerung richtet sich dann im Alter nach dem gültigen Einkommensteuergesetz. Sprich genauso wie jetzt. Hast du ein niedriges Einkommen, zahlst du wenig Steuern, hast du ein hohes Einkommen, zahlst du mehr Steuern.

Rente oder Kapital im Alter?

Dieses Wahlrecht hast du in der Rürup-Rente nicht. Die Rürup wurde vor allem für Selbstständige gedacht, die oft nicht in die gesetzliche Rentenversicherung (GRV) einzahlen. Der Staat wollte damit ein Äquivalent zur GRV schaffen. Und damit das ganze Geld nicht gleich zu Beginn der Rente ausgegeben wird, hat sich der Staat gedacht, dass lediglich eine lebenslange Rente ausgezahlt werden kann.

Wann bekomme ich meine Rente?

Deine lebenslange Rente kannst du erst beziehen, wenn du offiziell in die Rente eintrittst.

Somit richtet sich der Rentenbeginn nach den gesetzlichen Vorschriften.

Vererbbarkeit

Der Staat hat in der Rürup-Rente keine Vererbbarkeit von Hause aus eingeplant. Wenn der Versicherungsnehmer im Rentenalter stirbt, wird das verbleibende Kapital in der Urform der Allgemeinheit der Versicherungsgemeinschaft zugeführt.

  • ACHTUNG: Es gibt jedoch Versicherungsunternehmen, die dir eine Vererbbarkeit ermöglichen.

TIPP

Lass dich unbedingt dazu von einem Versicherungsberater aufklären, der dir mehrere Gesellschaften und Produktvarianten vorschlagen kann. Gern steht dir auch das Netzwerk von dein-moneycoach.de zur Verfügung, wenn du keinen vertrauenswürdigen Ansprechpartner hast. Schreibe und dazu gern unter info@dein-moneycoach.de.

Hartz-IV-Sicherheit

Der Rürup- Vertrag ist durch staatliche Zugriffe bei Bezug von Arbeitslosengeld I & II geschützt.

Klassisch oder fondsgebunden

Du hast, wie bei allen Sparprodukten, die Wahl dein Geld in den Kapitalmark (klassischer Sparkern) oder direkt in die Wirtschaft (fondsgebundener Sparkern) anzulegen.
Durch das aktuelle Niedrigzinsumfeld machst du es deinem Geld jedoch sehr schwer sich zu vermehren, wenn du so geringe Zinsen bekommst, wie in der klassischen Variante.
Du musst effektiv weitaus mehr einzahlen, um an dasselbe Ziel zu kommen, als in der fondsgebundenen Variante.

Arbeitskraftabsicherung von der Steuer absetzen

Du kannst deinen Vertrag zur Arbeitskraftabsicherung unter bestimmen Voraussetzungen in deine Rürup-Rente eingliedern. Dadurch kannst die Beiträge für deine Arbeitskraftabsicherung ebenfalls von der Steuer absetzen.

Beachte:
 Um die steuerliche
n Vorteile nutzen zu können, musst du prozentual immer mehr in deine Rürup-Rente einzahlen, als du für deine Arbeitskraftabsicherung bezahlst.
z.B.50,01%: zu 49,99%

Diese Infografik ist von www.einfach-rente.de

Fazit

Die Rürup-Rente ist eine sehr lukrative Variante der privaten Vorsorge, wenn du ein hohes Einkommen erzielst, selbstständig bist oder als Unternehmer tätig bist.

Sie zeichnet sich durch ihre hohe steuerliche Absetzbarkeit an. In 2018 kannst du bis zu 20.392€ steuerlich geltend machen.
Zudem ist die Rürup-Rente in der Einzahlung sehr flexibel. Du kannst zwischen monatlicher und einmaliger Einzahlung wählen oder diese kombinieren.

Jedoch musst du dir auch darüber im Klaren sein, dass dir ein Kapitalwahlrecht, sowie die Vererbbarkeit nicht in allen Fällen ermöglicht werden.

Alles was das Herz begehrt!

Du bist offen für: regelmäßige Tipps & Tricks rund ums Thema Geld / Anlagestrategien / Updates zu aktuellen Wirtschaftsthemen / Insiderwissen aus der Finanzbranche / Erfolgsgeheimnisse für deinen Finanzplan.

Dann ist unser Newsletter genau das richtige für dich! Topaktuelles Wissen aus erster Hand. KEIN SPAM!

100% Datenschutz. Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Jederzeit mit einem Klick kündbar.

Alle in dem Artikel verwendeten Bilder stammen von der Website https://pixabay.com.

Mit den besten Grüßen und bleib up to date

dein-moneycoach.de

Autor – Josef Leu

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen