Was ist ein Containerfonds? Hier erfährst du die wichtigsten Fakten!

Was ist ein Containerfonds? Hier erfährst du die wichtigsten Fakten!

Tagtäglich werden Millionen von Containern über die ganze Welt transportiert.
Wieso solltest du nicht davon profitieren, dass die Nachfrage nach diesem Transportmittel immer stärker nachgefragt wird?

Erfahre in diesem Beitrag, was Containerfonds sind, wie sie funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie mit sich bringen.

Wie immer der Hinweis, dass dieser Artikel nur dem Aufbau deines Wissens dienen soll und keine Anlageberatung ist.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Lesen und Lernen.

Was ist ein Containerfonds?

Ein Containerfonds ist genau wie ein Schiffsfonds, ein geschlossener Fonds.
Containerfonds investieren dabei jedoch nicht in die Schiffe selbst, sondern in die Container, welche meist von Schiffen transportiert werden.

Er gehört dabei aber nicht zu den Sondervermögen. Das heißt du bist bei dem Vermögensverlust des Auflegers des Fonds, nicht vor einem Totalverlust geschützt.

Wie funktioniert ein Containerfonds?

Zuerst wird Kapital eingesammelt, um dann einen bestimmten Umfang an Containern zu erwerben.
Ist genügend Kapital geschöpft wurde, wird der Fonds geschlossen.

Nun ist es an der Gesellschaft Mietverträge für diese erworbenen Container an den Mann zu bringen.

Diese Verträge werden meist direkt mit einer Laufzeit von mehreren Jahren versehen. Somit ist in vielen Fällen die Auslastung der Container schnell erreicht.

Die Container bleiben dann durchschnittlich 10-12 Jahre im Umlauf. Bis dahin erwirtschaften sie einen Umsatz von knapp 70% des ursprünglichen Marktpreises.

Anschließend wird der Container verkauft. Dabei kommen im Schnitt noch einmal 40-50% des Originalpreises zusammen.

Wenn alles gut läuft und jederzeit Mietverträge geschrieben werden, kommt man so auf eine Rendite von 6-8% pro Jahr. Das kann sich doch definitiv sehen lassen.

Wie werden Einkünfte aus den Containerfonds besteuert?

Wenn du in Containerfonds investierst, dann zählen deine Erträge als Einkünfte durch Gewerbebetrieb.
Wie hoch der Steuersatz auf deine Gewinne dann ist, wird durch den Staat festgelegt, welcher das Besteuerungsrecht hält.

Wenn die Betriebsstätte zum Beispiel in Singapur ist, dann werden die Unternehmensgewinne mit 20 Prozent versteuert.

Dazu kommt ebenfalls, dass die Container über einen Zeitraum von 10 Jahren, also mit 10% pro Jahr, steuerlich abgeschrieben werden.

Es fallen erst dann Steuern an, wenn mehr als diese 10% an Mieteinnahmen entstehen. Diese werden dann zu deinem persönlichen Steuersatz versteuert.

Zu guter Letzt wird der Ertrag aus dem Verkauf des Fonds, also am Ende der Vertragslaufzeit, nicht versteuert. Du sparst also noch einmal an Steuern, was deiner Nettorendite Schwung verleiht.

Welche Vorteile und Chancen bieten sich dir mit Containerfonds?

Ein Vorteil gegenüber anderen geschlossenen Fonds oder Anlagemöglichkeiten, ist die direkte Partizipation an einem speziellen Markt.
Zudem wächst dieser Markt sehr schnell und ist relativ sicher, da Container vor Diebstählen und Schäden versichert sind.

Ein weiterer Vorteil ist die vergleichsweise kurze Laufzeit, welche sich bei manchen Containerfonds auf 6 bis 10 Jahre beschränkt.

Das Risiko wird so für den Anleger deutlich kalkulierbarer.

Natürlich bietet die Investition in Containerfonds eine sehr gute Rendite, wie wir zuvor bereits festgestellt hatten.

Der wohl interessanteste Vorteil für einen Privatanleger ist wohl die besondere Art der Versteuerung.
Wie schon zuvor beschrieben, stehen dem Anleger viele Möglichkeiten aus, Steuern bei diesem Investment zu sparen.

Welche Nachteile und Risiken sind bei Containerfonds zu erwarten?

Jede Medaille hat zwei Seiten. So haben auch Containerfonds Vor- und Nachteile.

Die Konjunktur, welche auch positiv für das Wachstum des Containermarktes wirken kann, kann ebenso schnell für unangenehme Situationen sorgen.

Ist die Konjunktur schwach, wird man dies als erstes und am stärksten auf dem Containermarkt zu spüren bekommen.

Wenn die Nachfrage während einer Konjunkturflaute sinkt, sinkt auch der Ertrag, den ein Container erwirtschaften kann. Dies würde sich sehr stark auf die Rendite auswirken.

Wie bei vielen Anlagemöglichkeiten gibt es bei Containerfonds ebenfalls ein Währungsrisiko, welches dadurch entsteht, dass für gewöhnlich Mietverträge in der Währung US-Dollar ausgezahlt werden.

Zeigt der Währungsmarkt nun Schwächen in eine Richtung, kann es dazu kommen, dass man aufgrund dessen Kapital verliert.

Ein Risiko, welches nicht unterschätzt werden sollte ist die Möglichkeit der steigenden Kreditzinsen. Wenn die Kreditzinsen eines Vertrages erhöht werden, führt dies zu Mehrkosten.

Diese schmälern die Gewinne und somit auch die Rendite des Anlegers.

Alle Vor- und Nachteile auf einem Blick

Vorteile:

  • gute Renditen von 6-8%
  • Vergleichsweise kurze Bindung des Kapitals
  • Steuervorteile

Nachteile:

  • schwache Konjunktur führt zu starken Rückgang der Mieteinnahmen
  • Waährungsrisiko
  • Risiken der Erhöhung von Kreditzinsen

Fazit

Containerfonds sind definitiv eine sehr interessante Anlagemöglichkeit. Sie bieten dir einige Vorteile wie auch Nachteile.

Du kannst sie nutzen, um deinem Portfolio noch eine gewisse Würze zu verleihen.

Solltest aber nicht vergessen, dass Containerfonds, ähnlich wie Schiffsfonds keinen direkten Regulationen des Staates unterstehen.

Wenn du also gerne in diese Art der Fonds investieren möchtest, sollte deine Auswahl gut überlegt sein und nur nach eingehender Recherche getroffen werden.

Zudem empfehle ich dir, nur einen geringen Prozentsatz deiner Portfolios in diese Anlage zu investieren. Vergiss dabei aber nicht, dass dein Kapital für einige Jahre an diesen Containerfonds gebunden wird.

Ich hoffe dir hat dieser Artikel weitergeholfen und möglichst viele deiner Fragen beantwortet. 

Alles was das Herz begehrt!

Du bist offen für: regelmäßige Tipps & Tricks rund ums Thema Geld / Anlagestrategien / Updates zu aktuellen Wirtschaftsthemen / Insiderwissen aus der Finanzbranche / Erfolgsgeheimnisse für deinen Finanzplan.

Dann ist unser Newsletter genau das richtige für dich! Topaktuelles Wissen aus erster Hand. KEIN SPAM!

100% Datenschutz. Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Jederzeit mit einem Klick kündbar.

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Mit den besten Grüßen und bleib up to date

dein-moneycoach.de

Autor – Konstantin

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen