Was sind Optionen und wie verwendet man sie?

Was sind Optionen und wie verwendet man sie?

In diesem Artikel soll es uns um ein ganz besonderes Finanzprodukt gehen. Den Optionen.

Auch wenn sie sehr komplex sind, werde ich versuchen, dir in diesem Beitrag Optionen so einfach wie möglich zu erklären.
Dazu wurden Beispiele weitestgehend vereinfacht um sie so anschaulicher zu machen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Lernen!

Was sind Optionen?

Optionen sind Finanzprodukte und gehören zu der Gruppe der Derivate und leiten sich von einem Basiswert ab.

Basiswerte können dabei Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Währungen oder andere Finanzprodukte sein.

Wenn du eine Option kaufst, erwirbst du das Recht einen bestimmten Basiswert, zu einem bestimmten Zeitpunkt und vorab bestimmten Preis zu kaufen oder verkaufen.

Damit befindet sich der Zeitpunkt, zu dem der Handel ausgeführt wird in der Zukunft.

Deshalb spricht man bei Optionen auch von Termingeschäften.

Optionen sind also den Futures sehr ähnlich, mit der Ausnahme das du nicht gezwungen bist, deine Option tatsächlich auszuführen.

So werden zum Beispiel nur 20% aller Optionen tatsächlich ausgeführt und 80% verfallen wertlos.

#Merke Dir!

Optionen sind Termingeschäfte, welche dir das Recht einräumen einen Sachwert zu einem bestimmten Preis und Datum zu kaufen oder verkaufen

Wie funktionieren Optionen?

Optionen sind mitunter die komplexesten Finanzprodukte, die du an der Börse finden kannst.
Um ein Verständnis für die Funktionsweise aufzubauen, müssen wir also mit den absoluten Basics anfangen.

In dem Moment, in dem du eine Option kaufst, gehst du einen Kontrakt (Vertrag) mit dem Verkäufer der Option ein, welcher dir garantiert zu einem bestimmten Preis und Datum den gewünschten Sachwert zu verkaufen.

Dafür das der Optionsverkäufer dir diese Garantie gewährt, musst du ihm eine Gegenleistung in Form einer Optionsprämie zahlen. Nun ist es egal, ob du die Option wahrnimmst oder nicht, du musst in jedem Fall für die Bereitstellung zahlen.

#Merke Dir!

Zwischen dir und dem Optionsverkäufer wird ein Kontrakt geschlossen, welcher dir gegen eine Prämie garantiert, einen bestimmten Sachwert abzukaufen oder zu kaufen

Wo kannst du Optionen kaufen?

Da Optionen besondere Finanzprodukte sind, welche Termingeschäfte beinhalten, werden sie an den sogenannten Terminbörsen gehandelt.

Beispiele dafür sind die EUREX in Europa oder auf dem amerikanischen Markt am Chicago Board Options Exchange.

Gibt es Optionen für beide Marktrichtungen?

Selbstverständlich kannst du nicht nur Sachwerte kaufen, sondern sie auch verkaufen.

Bei einer Call-Option kaufst du einen Wert und bei einer Put-Option, bekommst du das Recht eine Position zu verkaufen

Der Optionsverkäufer gewährt dir also das Recht, deine Anteile an ihn zu einem bestimmten Zeitpunkt zu verkaufen.

Wie profitierst du von Optionen?

Jetzt wird es etwas komplizierter!

Nehmen wir an, du glaubst das eine bestimmte Aktie in nächster Zeit steigen wird, bist dir aber nicht ganz sicher, ob sie dies wirklich tun wird.

Nun möchtest du aber gleichzeitig nicht erst kaufen, wenn sie schon viel zu teuer ist.

Sagen wir sie hat im Moment einen Wert von 100 .

Eine Möglichkeit für dich wäre es, eine Call-Option auf diese Aktie zu kaufen, um so die Entscheidung zu einem Zeitpunkt in der Zukunft zu bekommen, ob du die Aktie zu dem festgelegten Preis von 110€ kaufen möchtest.

Wenn die Aktie nun wie von dir angenommen steigt und auf einen Preis von 120€ kommt, kannst du deine Option wahrnehmen und die Aktie zu dem vorher festgelegten Preis erstehen.

So bekommst du die Aktie also ganze 10€ oder fast 10% preiswerter. Das kann deine zukünftige Rendite deutlich steigern.

Hat sie nicht das von dir in der Option festgelegten Preisniveau erreicht, verfällt die Option wertlos. Du hast allerdings nur die Kosten der Option verloren und nicht mehr von deinem Kapital.

#der Nutzen für Dich

Mit einer Call-Option kannst du Aktien kostengünstiger erwerben, als es sonst am Markt möglich wäre. 

Wie sicherst du dein Depot durch Optionen ab?

Eine weitere Variante Optionen zu nutzen sind die Put-Optionen.

Angenommen wir befinden uns in einer sehr volatilen und von Korrekturen durchzogenen Marktumgebung und du möchtest deine Positionen gegen Verluste absichern.

Nehmen wir an, du hast Aktien von der Firma X, welche 100€ pro Stück kosten.

Nun sagst du, dass ein Verlust von 10% für dich kein Problem darstellt und noch innerhalb der Marktvolatilität befindet. Alles an Schwankungen über 10% möchtest du allerdings gerne verkaufen.

Hier kannst du ganz einfach eine Put-Option kaufen, welche zu einem bestimmten Datum eine Verkaufsorder zu 90 € pro Aktie ausführen würde.

Jetzt bieten sich dir 2 Möglichkeiten.

Wenn der Wert deiner Aktie unter oder genau auf dem Wert von 90€ stehen sollte, kannst du deine Option nutzen und deine Positionen verkaufen. So verminderst du deine Verluste.

Wenn die Aktien allerdings weniger als erwartet an Wert verlieren, verfällt die Option und du behältst deine Aktien.

#der Nutzen für Dich

Mit einer Put-Option kannst du dich im Falle eines Bärenmarktes vor Verlusten absichern

Fazit

Wie du siehst sind Optionen wirklich sehr komplex und es ist durchaus schwer sie kurz und knapp zu erklären.
In Zukunft werden wir noch Beiträge zu genaueren Optionsstrategien veröffentlichen, in denen wir Strategien näher beleuchten.

Mit diesem Beitrag hast du zumindest das Basiswissen, um in Zukunft Optionen besser verstehen zu können.

Ich würde dir jedoch empfehlen nichts zu überstürzen und dich sehr genau mit dieser Materie zu beschäftigen, da du viele Dinge wissen und beachten musst.

Schlussendlich sind Kenntnisse der charttechnischen Analyse von enormem Vorteil, erfordern jedoch großes zeitliches Engagement deinerseits.

Alles was das Herz begehrt!

Du bist offen für: regelmäßige Tipps & Tricks rund ums Thema Geld / Anlagestrategien / Updates zu aktuellen Wirtschaftsthemen / Insiderwissen aus der Finanzbranche / Erfolgsgeheimnisse für deinen Finanzplan.

Dann ist unser Newsletter genau das richtige für dich! Topaktuelles Wissen aus erster Hand. KEIN SPAM!

100% Datenschutz. Deine Privatsphäre ist uns wichtig. Jederzeit mit einem Klick kündbar.

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on whatsapp

Alle in dem Artikel verwendeten Bilder stammen von der Website https://pixabay.com.

Mit den besten Grüßen und bleib up to date

dein-moneycoach.de

Autor – Konstantin

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen